Workshop „Sozialberichterstattung – wie weiter in Hamburg?“

Auf Initiative der AG Soziales Hamburg fand am 13. Juli 2015 ein Workshop zur Sozialberichterstattung statt. Im Beisein von rund 30 Vertretern aus Politik, Behörden und Verbänden wurden die Anstöße der vorangegangenen 6. Konferenz zur sozialen Spaltung zum Thema „Reiches Hamburg, arme Stadt“ vertieft. Dr. Peter Bartelheimer (SOFI Göttingen) stellte dazu eine Studie vor, die Defizite und Entwicklungsmöglichkeiten von Sozialberichterstattung eines Stadtstaates wie Hamburg aufzeigte. Prof. Jörg Pohlan (HafenCity Universität Hamburg) ergänzte die Ausführungen durch einen Rückblick auf seine Forschungsarbeiten im Rahmen der Monitorings Soziale Stadtentwicklung Hamburg und Berlin. Die Beiträge dieses Workshops sowie ein Resumé, das die wichtigsten Ergebnisse aus der gemeinsamen Diskussion zusammenfasst, finden Sie hier.

 

 

 

veröffentlicht am 22. Januar 2013